Riesenerfolg für die U 16-Basketballer des BBV Köln-Nordwest

Theo Markert 23. April 2013 Zugriffe

Einzug ins Playoff-Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft gegen die Piraten Hamburg

IT´S PLAYOFF TIME!

Als einzige Kölner Jugendmannschaft tritt der BBV Köln-Nordwest in den Playoffs um die Deutsche Meisterschaft an und zwar am kommenden Sonntag, den 07.04.2013, 13.00 Uhr, Sporthalle Everhardstraße in Köln-Ehrenfeld, gegen die Piraten aus Hamburg. Ab Sonntag wird in Achtel- und Viertelfinale und dann im Final Four der Deutsche U16 Meister ermittelt.

Eine bis hierhin herausragende Saison in der Jugendbundesliga liegt hinter den Jungs von Headcoach Johannes Trawinski, von bisher 16 Spielen konnten neun gewonnen werden. Geht es nach ihm und seinem Team, kann das auch gerne so weiter gehen. "Natürlich erwarten wir mit den Piraten aus Hamburg ein sehr starkes Team, aber wir sind nochmals gestärkt aus dem vor Ostern als Vorbereitung gespielten internationalen Jugendturnier in Wien - erst im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger aus Ludwigsburg ausgeschieden - hervorgegangen, und in den Playoffs ist alles möglich!", so ein motivierter Coach vor dem Spiel.

Gerade zu Hause in der Everhardstraße sind die BBV`ler in dieser Saison eine Macht, nicht ganz unwichtig, wird doch ein Hin- und ein Rückspiel gespielt, um das Team zu ermitteln, welches in die nächste Runde einzieht. Und zu Hause wurden schon unter anderem der amtierende Deutsche Meister, die finke Baskets Paderborn, und das bis dahin ungeschlagene Team von Phoenix Hagen nach furiosen Leistungen besiegt. Das Team um Kapitän Leon Beccard, Spielmacher und Topscorer Janik Wetzstein und Center Benedikt van Laack zeichnet sich durch engagierte Defense und strukturiertes und mannschaftsdienliches Spiel im Angriff aus und ist für jeden Gegner schwer auszurechnen.

"Meine Jungs sind heiß auf die Spiele, haben Selbstvertrauen ohne Ende, und können einfach guten Basketball spielen. Natürlich wäre dies eine weitere Sensation, aber davon hatten wir diese Saison schon viele, und sind daran gewachsen!", so Coach Trawinski weiter.

Schon jetzt gehören die BBV`ler zu den 16 besten Teams Deutschlands, der bisher größte Erfolg für den noch jungen Verein. Und das Bemerkenswerte ist, dass elf der 15 Spieler im JBBL-Kader beim BBV ausgebildet wurden, zum Teil schon seit dem U10-Bereich. Ein Beweis für die gute und nachhaltige Nachwuchsarbeit des BBV Köln Nordwest.

Wer also hochklassigen Jugendbasketball sehen möchte, sollte sich das erste Playoff-Spiel am Sonntag in die Sporthalle Everhardstraße nicht entgehen lassen. Über zahlreiche interessierte Zuschauer und lautstarke Unterstützung würde sich das Team sehr freuen.

 

BBV Nordwest U16m, 2012/13

Köln, den 02.04.2013

Bericht: Theo Markert, Foto: Axel Sauer