Veranstaltung: Bewegung über alles im schulischen Ganztag?

04. Januar 2011 Zugriffe

Die Umsetzung der Schulen zu Ganztagsschulen ist in NRW in vollem Gange. Grundschulen als wegbereitende Offene Ganztagsschulen, aber auch weiterführende Schulen stellen sich dem gesellschaftlichen Wandel und entwickeln sich zu Offenen bis Gebundenen Ganztagsschulen (Zwischenformen einbegriffen). Das Sportlehrer/innen-Ausbildungs-Zentrum (SpAZ) der Deutschen Sporthochschule Köln veranstaltet am 12. Januar (Hörsaal 1, 18:00 - 19:30 Uhr) eine Podiumsdsikussion mit dem Thema „Bewegung über alles im schulischen Ganztag?“.

An der Veranstaltung nehmen folgende Diskutanten und Diskutantinnen teil:

  • Carl Otto Held (Dezernent für Sport, Bezirksregierung Köln)
  • Christine Kupferer (Geschäftsstellenleitung Sportjugend Köln Koordinierung Ganztag
  • Eberhard Kwiatkowski (Vorsitzender der Landeselternkonferenz NRW)
  • Prof. Dr. Roland Naul (Universität Duisburg-Essen)
  • Dr. Gregor Raddatz (Koordination Übermittagsbetreuung, Humboldt-Gymnasium Köln)
  • Anja Röhricht (Geschäftsführerin TV Höhenhaus 1960 e.V.)

Die Podiumsdiskussion wird von Prof. Dr. Günter Stibbe (Deutsche Sporthochschule Köln) moderiert.

Die Veranstaltung soll als spannende, konstruktive Podiumsdiskussion geführt werden und gilt als „Muss“ für alle, am schulischen Ganztag, Interessierten.

Quelle: https://www.dshs-koeln.de/wps/portal/de/home/aktuelles/aktuelles_veranstaltungen/?